0441 36 18 34 61 info@renou-uebersetzungen.de

Häufig gestellte Fragen

 

Meine Antworten auf Ihre Fragen

 

Auf dieser Seite gebe ich Antworten auf Fragen, die mir oft gestellt werden.

 

Wenn IHRE Antwort jedoch nicht dabei sein sollte, freue ich mich auf Ihren Anruf (+49/(0)441 36 18 34 61) oder Ihre E-Mail: info ( at ) renou – uebersetzungen . de

Sie können auch das Kontaktformular benutzen: Kontaktieren Sie mich!

Zögern Sie nicht, sich bei mir zu melden: Ich freue mich auf Sie!

Welche Textformate können Sie bearbeiten?

Theoretisch kann ich so gut wie alle Textformate verarbeiten.

Am liebsten ist mir eine einfache Textdatei ganz ohne Formatierung, Steuerzeichen, Textboxen, Bilder, Grafiken usw.: Diese lässt sich am einfachsten bearbeiten und ist somit die kostengünstigste Variante für Sie.

Excel-Tabellen oder PowerPoint-Dateien sind etwas aufwendiger, aber auch kein Problem.

Die Umwandlung von pdf-Dateien in eine elektronische zu bearbeitende Datei ist zwar zeitraubend, aber mit den modernen technischen Hilfsmitteln natürlich auch möglich.

Bei Webseitentexten bitte ich, wenn möglich, um Zusendung der ursprünglichen Textdateien. Bei der Übersetzung von html-Dateien stören die vielen Informationen, die nur für die Netzgestaltung wichtig, jedoch für meine Übersetzung irrelevant sind.

Sie sehen also: Alles ist möglich.

Wieviel kostet eine Übersetzung?

Fragen wie „Was kostet die Übersetzung einer DIN-A 4-Seite, die nicht ganz voll geschrieben ist?“ oder „Wie teuer wäre die Übersetzung unserer AGB? Es sind 5 Seiten klein geschrieben.“ kann ich so nicht beantworten: Jeder hat in anderes Verständnis von einer vollen Seite oder der Größe einer Schrift!

Ich rechne überwiegend nach Wörtern ab. Außerdem spielen Aspekte wie Format (ob Word, PowerPoint oder Excel), Layout und Liefertermin eine wichtige Rolle.

Meine Leistung besteht aus ca. 75 % Übersetzung und ca. 25 % Lektorat und Korrekturarbeit. Der Mindestpreis liegt bei 50,00 Euro (zzgl. MwSt.). Es ist also am besten, mir einfach das zu übersetzende Dokument zu senden: Sie erhalten ein individuelles Angebot mit einem projektbezogenen Festpreis.
Ihre Unterlagen können Sie mir per Mail senden oder über das Formular unten am Ende der Seite: Bitte hier klicken!

Diesen kostenlosen und unverbindlichen Kostenvoranschlag bekommen Sie kurzfristig, somit können Sie einfach und bequem planen und es gibt anschließend keine Überraschung!

Beinhaltet die Übersetzung eine Korrektur?

Ja, grundsätzlich wird Ihre Übersetzung von einem weiteren Fachübersetzer Korrektur gelesen und anschließend lektoriert. Es handelt sich um das sogenannte 4-Augen-Prinzip.

Damit Sie zufrieden sind, lege ich viel Wert auf die Qualität meiner Arbeit.

Wie schnell liefern Sie?

Wie schnell ich liefere, hängt von dem Formatierungsaufwand und von dem Textvolumen ab, oder ob es sich um einen Erstauftrag oder Folgeauftrag handelt.
Ich schreibe Ihren Text nicht mit anderen Buchstaben ab: Eine Übersetzung ist eine hochspezialisierte Tätigkeit, die ihre Zeit braucht.

Da es immer unterschiedlich ich, kläre ich diese Frage am liebsten direkt im persönlichen Gespräch mit dem Kunden ab und nach Durchsicht des finalen Textes. Der Begriff „eilig“ oder „sehr dringend“ ist relativ und kann sehr unterschiedlich interpretiert werden.

Sie können sich jedoch hundertprozentig darauf verlassen, dass ein vereinbarter Liefertermin eingehalten wird: Ihr Text wird pünktlich geliefert, auch wenn eine Nachtschicht dafür eingeschoben wird.

Was ich nicht sehr schätze, sind enge Liefertermine, die ich koste, was es wolle! hundertprozentig einhalte, um schließlich festzustellen, dass zum Zeitpunkt des Liefertermins mein Auftraggeber noch eine Woche Urlaub hat!

Behandeln Sie meine Unterlagen streng vertraulich?

Selbstverständlich werden ALLE Ihre Unterlagen streng vertraulich behandelt auch wenn der Auftrag (Übersetzung, Korrektorat, Lektorat, Prüfung und Überarbeitung Ihres Ausgangstextes, Textzusammenfassung, Dolmetschen usw.) nicht zustande kommen sollte.

Mittlerweile arbeite ich seit über 20 Jahren vertrauensvoll mit den unterschiedlichsten Unternehmen und Behörden zusammen. Es zeigt also, dass ich mit diesem Thema extrem sorgfältig umgehe.

Gerade wenn es um hochsensible Firmenunterlagen geht, kann ich Ihre Sorge sehr gut verstehen. Ich sichere Ihnen höchste Vertraulichkeit zu und falls Sie es wünschen, unterzeichne ich Ihnen sogar eine Geheimhaltungserklärung.

Was mache ich, wenn ich andere Sprachen benötige?

Wenn Sie eine andere Sprachkombination als Deutsch und Französisch oder ganz andere Sprachen benötigen, ist es kein Problem. Ich bin ebenfalls die richtige Ansprechpartnerin für Ihre Projekte, da ich mit vielen fachkompetenten Übersetzerkollegen, Lektoren und weiteren Sprachmittlern zusammenarbeite.

Spezialisiert sind wir auf die europäischen und osteuropäischen Sprachen wie Französisch, Englisch, Niederländisch, Spanisch, Italienisch oder Russisch, Polnisch, Slowenisch, Kroatisch usw.
Wenn Sie jedoch an Sprachen aus Skandinavien (Dänisch, Färöisch, Isländisch, Norwegisch und Schwedisch) oder aus Asien (Chinesisch, Koreanisch, Japanisch …) Bedarf haben, sind wir ebenfalls für Sie da: alle Sprachen aus einer Hand.

Viele meiner Kunden brauchen sehr häufig ihre deutschen Texte nicht nur ins Französische übersetzt, sondern gleichzeitig in weitere Sprachen.

Sehr gerne organisiere und koordiniere ich alles und Sie brauchen sich um nichts zu kümmern: Sie erhalten eine einzige Lieferung mit allen von Ihnen bestellten Sprachvarianten Ihrer Dokumente.

Arbeiten Sie mit Computerübersetzungen?

Ich übersetze seit vielen Jahren ausschließlich mithilfe eines Computers (ich habe sogar mehrere) und bestimmten Programmen (z. B. Textverarbeitung, elektronische Wörterbücher, Terminologieverwaltungssysteme usw.).

Zu meiner Studienzeit und ganz zu Anfang meiner Übersetzertätigkeit habe ich tatsächlich noch mit Stift und Papier gearbeitet. Zwecks Recherchen fuhr ich sogar in Bibliotheken!

Aufgrund der derzeitigen Schnelllebigkeit und der manchmal engen Lieferterminen wäre so etwas heutzutage absolut undenkbar.

 

In der Sprache zuhause sein

 

Ich bezeichne meine Tätigkeit als „computergestütztes Arbeiten“, denn ich verlasse mich nicht ausschließlich auf die Technik: Die Ergebnisse wären unzureichend und die reinste Katastrophe hinsichtlich der Qualität.

Zur Gewährleistung der Konsistenz meiner Übersetzungen setze ich moderne Programme ein, die mit Datenbanken arbeiten, in denen eine Übersetzung (Ausgangs- und Zielsprache) abgespeichert wird.
Kommen in einem neuen Text bestimmte Formulierungen oder Termini mehrfach vor, schlägt das Programm mir diese vor, und ich kann entscheiden, inwieweit ich sie übernehmen will. Dieses Verfahren gewährleistet somit eine einheitliche Übersetzung, was – gerade im technischen Bereich – sehr sinnvoll ist.

Außerdem stelle ich dadurch sicher, dass ich für einen Kunden stets die gleiche Terminologie verwende. Solche Programme dienen der Qualitätskontrolle und garantieren eine konsistente, homogene Terminologie.

 

Kontakt Uebersetzungen Technik

 

Wenn Sie allerdings mit „Computerübersetzung“ eine maschinelle Übersetzung aus dem Internet meinen, die Sie auf Knopfdruck erhalten, wie man sie z. B. auf Facebook sehen kann: Nein, damit arbeite ich nicht!
Es mag für private Zwecke ausreichend sein, einen Inhalt ganz grob zu verstehen, aber nicht im geschäftlichen Bereich: die Ergebnisse sind oft unzureichend und unverständlich, allenfalls lustig, und wirken nicht gerade professionell. Unbekannte Wörter werden z. B. oft nicht übersetzt.

Auch wenn die heutigen Übersetzungsautomaten besser geworden sind, ist die Nacharbeitung solcher Texte immer zeitaufwendiger (und somit auch teurer!) als eine Neuübersetzung durch einen menschlichen Übersetzer.